Arbeiten

Agentur

  • Staatliches Museum

    Schwerin/Ludwigslust/Güstrow

    MEHR

     

    Im Verbund bilden die drei Residenzschlösser Schwerin, Ludwigslust
    und Güstrow und die Galerie Alte & Neue Meister Schwerin ein einzigartiges Ensemble für die Sammlung und für Sonderausstellungen.

     

    Die Aufgabe für n dk: ein gemeinsames Erscheinungsbild, das den

    Verbund sichtbar macht und gleichzeitig die einzelnen Häuser
    und Standorte in einer klaren Absenderstruktur darstellt. Das Kommunikationskonzept berücksichtigt die Besonderheiten der
    einzelnen Häuser; die konsequente Implementierung des Corporate Designs (über einen Zeitraum von drei Jahren) führte den Verbund zu neuer visueller Präsenz und klarer Wiedererkennbarkeit.

     

 

 

Vistenkarten

Corporate Design
mit Farbkonzept, Gestaltungselementen
und Design Manual (Anwendungsrichtlinien)
für die einzelnen Häuser und Ausstellungen

Geschäftsausstattung, Imagebroschüre

Claim-Entwicklung

Plakatkampagne

Leit- und Orientierungssystem

Raumkonzept für Café und Shop

Website

 

Corporate Design

 

In allen Medien finden sich die Elemente
des Corporate Design (Farbe, Schrift) und
die kommunikative Kernidee der Kampagne
(Claim mit Schrägstrich) wieder.

 

Daraus ergibt sich – bei aller Einheitlichkeit –
eine große visuelle Vielfalt für die Häuser mit
ihren Ausstellungen und Veranstaltungen. Anlassbezogen kehren die Farben und die Schräge
als Gestaltungselemente wieder. Die Farbigkeit der Visitenkarten ist für jeden einzelnen Mitarbeiter individuell wählbar.

Pressemappe
Veranstaltungen
Kampagne Berlin

 

Claim-Entwicklung und -Konzept

 

Grundidee des Claims ist die Verbindung von
Landschaft und Kunst, übergeordnet kommuniziert vom Staatlichen Museum Schwerin / Ludwigslust / Güstrow.

 

Ergänzend benennen wir auf jedem Medium
(hier Plakat) die einzelnen Häuser und deren  Sammlungen in ihrer künstlerischen Ausrichtung
und Einzigartigkeit.

 

Kampagne, Galerie Alte & Neue Meister
Kampagne, Schloss Schwerin
Kampagne Schloss Ludwigslust
Schloss Güstrow
Schloss Schwerin

 

Highlight-Heft

Galerie Alte & Neue Meister Schwerin

 

Leit- und Orientierungssystem

 

Leit- und Orientierungssystem

 

Das Leit- und Orientierungssystem für die
Galerie Alte & Neue Meister Schwerin setzt einen schlichten, modernen Akzent in den klassischen Museumsräumen. Übersichtlich, klar und zurückgenommen dient es ganz der Funktion: eine schöne und sehr anspruchsvolle Aufgabe für n dk, entwickelt  und umgesetzt in nur sechs Monaten
(im Jahr 2015).

 

Basis unserer Arbeit waren Recherchen vor Ort
mit  Analysen des Besucherverhaltens und der Sichtachsen in den Museumsräumen.

 

 

Leit- und Orientierungssystem
Leit- und Orientierungssystem
Leit- und Orientierungssystem

 

Raumkonzept für Café und Shop

 

2015 beginnt n dk mit der Erarbeitung des
Raumkonzepts für das Café und den Shop in
der Galerie Alte & Neue Meister, Schwerin.

 

Dazu gehören Empfehlungen zum Namen („Kunstpause“), Material- und Farbkonzept, die Entwicklung der Möbel und des Tresens sowie die Zuordnung der Bereiche im Raum (Laufachsen, Ruhezone, Verkaufsbereich).

 

Die Umsetzung ist vorgesehen für 2016.

Museumscafé
Museumsshop

 

Café und Shop:

Raumplanung,
Entwürfe, Materialien

Museumscafé

Café und Shop:

Gestaltungskonzept,

Ideen für das Merchandising.

 

Museumscafé
Museumscafé
Museumscafé
Websitegestaltung

 

Website

 

Der digitale Auftritt des Staatlichen Museums Schwerin / Luswigslust / Güstrow wird immer wichtiger für das Image und die Besuchergewinnung.
n dk empfiehlt bei der Neugestaltung eine
wesentlich größere Bedeutung von Bildern.

 

Mit prominenten Abbildungen prachtvoller Gemälde und anderer eindrucksvoller Ausstellungsobjekte gelingt es auf einfache Weise, die Vielfalt und Attraktivität der Sammlung und Veranstaltungen zu kommunizieren.

 

Das Konzept steht, die Umsetzung erfolgt 2016.

 

© n dk   Berlin 2016